BVerfG, Beschluss vom 10.05.1977 - 2 BvR 705/75
Fundstelle
openJur 2011, 118253
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VerfG des Landes Brandenburg

1. Art.38 Abs. 1 Satz 2 GG gewährleistet eine von staatlicher Beeinflussung freie Kommunikationsbeziehung zwischen dem Abgeordneten und den Wählerinnen und Wählern sowie die Freiheit des Abgeordneten ...


VerfG des Landes Brandenburg

Ordnungsmaßnahmen des Landtagspräsidenten gegenüber Abgeordneten dürfen nicht mehrfach hinsichtlich desselben Vorgangs ergehen.(hier: Sitzungsausschluss wegen ehrverletzender Äußerung nach bereits ver ...


Verfassungsrecht Staatsrecht Öffentliches Recht