BSG, Urteil vom 13.07.2010 - B 8 SO 13/09 R
Fundstelle
openJur 2011, 95672
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Steht das vorhandene und grundsätzlich verwertbare Vermögen zum Zeitpunkt des Sozialhilfebedarfs auf Grund einer Willensentscheidung des zur Verwertung Verpflichteten noch nicht als "bereite Mittel" z ...


Ist vor Aufnahme in eine stationäre Einrichtung kein gewöhnlicher Aufenthalt vorhanden, endet die durch § 98 Abs. 2 Satz 3 SGB XII begründete Zuständigkeit erst dann, wenn sich ein in Anwendung des § ...


LSG Niedersachsen-Bremen
LSG der Länder Berlin und Brandenburg

Kriegsopferfürsorge; Hilfe zur Pflege; ungedeckte Heimkosten; Erben; Aktivlegitimation; Vermögen; Schenkung; Vermögensverwaltung