openJur e.V.

Verein

Der openJur e.V., Betreiber der gleichnamigen juristischen Datenbank, ist ein Anfang 2009 gegr├╝ndeter gemeinn├╝tziger Verein mit Sitz in Hamburg. Unser Vereinszweck ist die F├Ârderung der Erstellung und Verbreitung von freiem juristischen Wissen. Dazu setzen wir uns f├╝r den barrierefreien Zugang zu freien juristischen Informationen ein, hierzu z├Ąhlen neben gerichtlichen Entscheidungen auch Gesetze und Verk├╝ndungsbl├Ątter. Auf dem EDV Gerichtstag 2009 in Saarbr├╝cken wurde der openJur e.V. f├╝r seine T├Ątigkeit mit dem Nachwuchspreis als "Bestes juristisches Internetprojekt 2009" ausgezeichnet. Unsere Aktivit├Ąten sind eigenfinanziert und nicht mit ├Âffentlichen Mitteln gef├Ârdert. Im zehnten Jahr des Bestehens stellt openJur eine etablierte und zuverl├Ąssige Quelle f├╝r juristische Informationen dar und wird Monat f├╝r Monat mehr als zwei Millionen mal aufgerufen.

Der Betrieb der Datenbank erfolgt durch den Vorstand und die Mitglieder des openJur e.V. in ehrenamtlicher T├Ątigkeit, eine Verg├╝tung findet nicht statt. Daneben erhalten wir Gerichtentscheidungen von zahlreichen Gerichten und Dritten, f├╝r deren ├ťbersendung wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken.

Wenn Sie unsere Arbeit unterst├╝tzen m├Âchten, k├Ânnen Sie uns eine einmalige oder regelm├Ą├čige Spende zukommen lassen und damit unsere T├Ątigkeit sowie den Betrieb der Datenbank openJur finanziell sichern. Da wir ein gemeinn├╝tziger Verein sind, k├Ânnen Zuwendungen an den openJur e.V. nat├╝rlich auch steuerlich geltend gemacht werden.

Vorstand

Benjamin Bremert
Volljurist, arbeitet im ├Âffentlichen Dienst und forscht dort im Rahmen von Drittmittelprojekten zu Zukunftsthemen des Datenschutzes.

Sebastian Hertz-Eichenrode
Informatiker, arbeitet in der IT-Abteilung eines Unternehmens der chemischen Industrie.

Benjamin Bremert

Benjamin Bremert, Vorstand

Sebastian Hertz-Eichenrode

Sebastian Hertz-Eichenrode, Vorstand