Nutzungsbedingungen

Der Verein openJur e.V. (nachfolgend "openJur") stellt dem Nutzer kostenlosen und unbeschränkten Zugriff zur Plattform zu Verfügung. Die erweiterten Funktionen stehen nur registrierten Benutzern zur Verfügung, die den folgenden Nutzungsbedingungen zugestimmt haben:

1. openJur kann einzelne Nutzer ganz oder teilweise, ohne Angabe von Gründen von der Plattform ausschließen, weiterhin obliegt openJur die alleinige Entscheidung welche, durch den Nutzer eingestellten, Inhalte auf der Plattform freigeschaltet werden.

2. Der Nutzer versichert alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen getätigt zu haben und erklärt weiterhin, bei der Nutzung der Plattform insbesondere Urheberrechte und Umgangsformen zu beachten.

3. Einzelne, vom Nutzer, eingestellte Inhalte (Entscheidungen und Normen) können über eine API an Dritte ausgeliefert werden, allerdings gibt openJur keinerlei Informationen von Nutzern an Dritte weiter. Die Weitergabe der Inhalte erfolgt im Rahmen des Vereinszwecks von openJur zur Verbreitung von freien juristischen Inhalten.

4. Aus Gründen des Datenschutzes wird mit der Anmeldung standardmäßig kein öffentliches Nutzerprofil angelegt und alle o.g. Angaben werden verborgen (bzw. der Vor- und Nachname abgekürzt). Sie können diese Einstellungen später ändern, um anderen Nutzern Zugriff auf Ihr Profil zu gewähren.

5. Der automatisierte und wiederholte Zugriff mit Crawlern oder Bots über das Frontend, ist einzig für den unmittelbaren Zweck des Betriebs öffentlicht zugänglicher Suchmaschinen erlaubt, allen anderen Nutzern steht für automatisierte Abrufe eine API zur Verfügung. Verstöße haben die unbeschränkten Ausschluss von der Nutzung der Plattform zur Folge.

Für die Nutzung der API gelten die spezielleren Nutzungsbedingungen, die hier eingesehen werden können.