Sozialgericht Marburg
735 Entscheidungen

1. Die vom BSG aufgestellten Mindeststandards für die Durchführung einer repräsentativen Einzelfallprüfung mit Hochrechnung (vgl. BSG, Urt. v. 08.04.1992 - 6 RKa 27/90 - BSGE 70, 246 = NZS 1992, 113 = ...


1. Zwingendes Abrechnungserfordernis ist die Angabe von Diagnosen auf den Behandlungs- und Abrechnungsausweisen. Dies gilt auch für Ärzte für Labormedizin. Eine Vergütungspflicht für die von einem Ver ...


1. Eine Kassen(zahn)ärztliche Vereinigung ist bei einem Verstoß gegen das sog. Splittingverbot berechtigt, alle vertrags(zahn)ärztlich abgerechneten Leistungen abzusetzen. Es liegt ein einheitlicher B ...


1. Für das Quartal III/10 besteht kein Anspruch auf Honorierung der nephrologischen Leistungen (hier: insb. nach Nr. 13601, 13602, 13610, 13611, 13612 und 13620 EBM) außerhalb des Regelleistungsvolume ...