Energierecht

57 Entscheidungen

§ 10c Abs. 5 EnWG ist anwendbar, wenn eine Person der Unternehmensleitung des in Deutschland tätigen Unabhängigen Transportnetzbetreibers nach Beendigung des zu diesem Unternehmen bestehenden Vertrags ...


Energierecht
§§ 10c Abs. 5, Abs. 2 EnWG

"Mehrheitsanteilseigner" im Sinne des § 10c Abs. 5 EnWG kann auch ein Unternehmen sein, das den bestimmenden Einfluss auf das vertikal integrierte Unternehmen nur mittelbar über ein von ihm abhängige ...


Energierecht Verwaltungsrecht Öffentliches Recht
§ 10c Abs. 5 EnWG
Zivilrecht Energierecht
§ 37 Abs. 2 Satz 3 EEG
Energierecht Zivilrecht
§ 37 Abs. 2 Satz 3 EEG
Zivilrecht Energierecht
§ 37 Abs. 2 Satz 3 EEG

a) Den Vorschriften des § 4 Abs. 1, 2 AVBGasV und des § 5 Abs. 2 GasGVV aF kann ein gesetzliches Preisanpassungsrecht des Gasgrundversorgers für die Zeit ab dem 1. Juli 2004 - dem Ablauf der Umsetzung ...


Zivilrecht Energierecht
§§ 133, 157, 433 Abs. 2 BGB; §§ 2, 4 Abs. 1 AVBGasV; § 5 Abs. 2 GasGVV; §§ 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 EnWG2005; § 3 Abs. 3 GasRL

Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.


Energierecht Zivilrecht
§ 37 Abs. 2 EEG

Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.


Zivilrecht Energierecht
§ 37 Abs. 2 EEG

Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.


Zivilrecht Energierecht
§ 37 Abs. 2 EEG