close

Erweiterte Suche


Entscheidungen Artikel Normen
bis
+
+

Urheberrechtsgesetz (UrhG)

§ 19a Recht der öffentlichen Zugänglichmachung

§ 19a Recht der öffentlichen Zugänglichmachung

Das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung ist das Recht, das Werk drahtgebunden oder drahtlos der Öffentlichkeit in einer Weise zugänglich zu machen, dass es Mitgliedern der Öffentlichkeit von Orten und zu Zeiten ihrer Wahl zugänglich ist.

Fundstellen

  1. LG Berlin · Urteil vom 6. Januar 2015 · Az. 15 O 412/14

    Urteil vom 6. Januar 2015 · Az. 15 O 412/14

    Zivilrecht Urheberrecht IT- und Medienrecht Internetrecht

    §§ 19a, 97, 87f UrhGUrheberrechtsgesetz

  2. LG Köln · Urteil vom 5. März 2014 · Az. 28 O 232/13

    Urteil vom 5. März 2014 · Az. 28 O 232/13

    Zivilrecht Urheberrecht IT- und Medienrecht Internetrecht

    §§ 19a, 15, 97 Abs. 1 Satz 2 UrhGUrheberrechtsgesetz

  3. LG Hamburg · Urteil vom 21. Dezember 2012 · Az. 308 O 388/12

    Zum urheberrechtlichen Schutz von Interviewfragen

    Zivilrecht Wettbewerbsrecht Urheberrecht Presse- und Äußerungsrecht IT- und Medienrecht Internetrecht

    §§ 1004, 823 Abs. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 19a, 17, 2 Abs. 1 Nr. 1, 97 Abs. 1 Satz 1, 2 Abs. 2 UrhGUrheberrechtsgesetz; §§ 4 Nr. 9, 8 Abs. 1, 3 UWGGesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

  4. LG Köln · Urteil vom 30. Januar 2014 · Az. 14 O 427/13

    Urheberrechtsverletzung durch Nichtbenennung des Urhebers unmittelbar in der Bilddatei

    Internetrecht IT- und Medienrecht Urheberrecht Zivilrecht

    §§ 13 Satz 2, 19a, 97 Abs. 1 UrhGUrheberrechtsgesetz

  5. LG Hamburg · Beschluss vom 8. November 2012 · Az. 308 O 388/12

    zum urheberrechtlichen Schutz von Interviewfragen; Urheberrechtsverletzung durch Veröffentlichung der einer Partei übersandten Interviewfragen auf ihrer Website

    Zivilrecht Urheberrecht IT- und Medienrecht Internetrecht Presse- und Äußerungsrecht

    §§ 17, 97, 19a UrhGUrheberrechtsgesetz; § 890 ZPOZivilprozessordnung

  6. LG Stuttgart · Urteil vom 20. Juli 2012 · Az. 17 O 303/12

    Ein Betreiber einer Facebook-Unternehmensseite haftet für Urheberrechtsverletzungen seiner "Fans" (von Dritten) jedenfalls dann, wenn er trotz po ...

    Internetrecht Urheberrecht Zivilrecht

    §§ 97, 16, 19a UrhGUrheberrechtsgesetz

  7. OLG Karlsruhe · Urteil vom 12. September 2012 · Az. 6 U 58/11

    1. Nimmt eine Unterlassungserklärung mit dem Versprechen einer Vertragsstrafe auf eine ausgesprochene Abmahnung Bezug, in der ein bestimmtes Verh ...

    IT- und Medienrecht Zivilrecht Internetrecht Urheberrecht

    §§ 315, 276 Abs. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch; §§ 15 Abs. 2, 19a, 31 UrhGUrheberrechtsgesetz

  8. OLG Hamburg · Urteil vom 29. Februar 2012 · Az. 5 U 10/10

    1. Webseiten, die einem Gebrauchszweck dienen, können allenfalls im Bereich der angewandten Kunst und nicht dem der "reinen" (zweckfreien) Kunst ...

    Zivilrecht Urheberrecht IT- und Medienrecht Internetrecht

    §§ 19a, 69a, 2 Abs. 1 UrhGUrheberrechtsgesetz

  9. AG Köln · Urteil vom 24. Mai 2012 · Az. 137 C 53/12

    zur rechtswidrigen Verwendung von Fotos im Rahmen einer eBay-Auktion; Anwendbarkeit der Honorarempfehlungen des MFM; Lizenzhöhe pro Bild

    Zivilrecht Urheberrecht IT- und Medienrecht Internetrecht

    §§ 19a, 15 Abs. 2, 97 Abs. 2, 72 UrhGUrheberrechtsgesetz

  10. LG Hamburg · Urteil vom 20. April 2012 · Az. 310 O 461/10

    zur Haftung von Youtube für Urheberrechtsverletzungen durch von Nutzern hochgeladene Videos

    IT- und Medienrecht Zivilrecht Internetrecht Urheberrecht

    §§ 97 Abs. 1, 19a UrhGUrheberrechtsgesetz; § 13 Abs. 6 Satz 1 TMGTelemediengesetz