§ 211 StGB
Strafrecht
§§ 211, 223 Abs. 1, 224 Abs. 1 Nr. 5, 224 Abs. 1 Nr. 2, 303, 315c Abs. 1 Nr. 2d StGB

Wegen Sich-Bereiterklärens zu einem Tötungsverbrechen kann sich auch derjenige, der die Erklärung gegenüber dem potenziellen Opfer abgibt, jedenfalls dann strafbar machen, wenn die Erklärung in der k ...


Strafrecht
§§ 30 Abs. 2, 211 Abs. 2 StGB
Strafrecht
§§ 53, 57b, 57a, 211 Abs. 2, 211 Abs. 1 StGB
Strafrecht
§§ 53, 57b, 57a, 211 Abs. 2, 211 Abs. 1 StGB

Attentat auf Generalbundesanwalt Buback: Psychische Beihilfe zum Mord; Härteausgleich für entgangene Gesamtstrafenbildung wegen vollständiger Verbüßung einer früher verhängten und sonst einzubeziehenden lebenslangen Freiheitsstrafe


Strafrecht
§§ 27, 52 Abs. 1, 211 StGB