§ 130 InsO

Zur Feststellung der Zahlungseinstellung auf der Grundlage von Indizien


Insolvenzrecht
§ 130 Abs. 1 InsO

Die Forderung eines Schuldners, gegen die ein Gla?ubiger die Aufrechnung erkla?rt, wird regelma?ßig erst dann werthaltig, wenn der Schuldner die von ihm geschuldete Leistung erbringt; auf den Zeitpunk ...


Insolvenzrecht Zivilrecht
§§ 96 Abs. 1 Nr. 3, 130 Abs. 1 Satz 1 InsO

Bei einer Lastschriftbuchung im Abbuchungsauftragsverfahren ist fu?r die Voraussetzungen einer Insolvenzanfechtung der Zeitpunkt maßgeblich, in dem die Schuldnerbank die Lastschrift einlo?st.


Zivilrecht Insolvenzrecht
§§ 130 Abs. 1 Satz 1, 140 InsO

1. Die klauselma?ßige Vereinbarung, Darlehen einer inla?ndischen Bank zur Ha?ndlereinkaufsfinanzierung durch Lastschrifteinzug im Abbuchungsauftragsverfahren zu tilgen, ist wirksam (Abgrenzung zu BGH ...


Internetrecht Zivilrecht
§ 307 Abs. 1 BGB; §§ 130, 131 InsO

Die Vereinnahmung der Vergu?tung durch den vorla?ufigen Insolvenzverwalter in einem nicht zur Ero?ffnung gelangten Verfahren kann in einem spa?ter ero?ffneten Insolvenzverfahren als kongruente Deckung ...


Insolvenzrecht Zivilrecht
§§ 54, 129 Abs. 1, 130, 142 InsO