close

Erweiterte Suche


Entscheidungen Artikel Normen
bis
+
+

Grundgesetz (GG)

Art. 12

Art. 12

(1) Alle Deutschen haben das Recht, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. Die Berufsausübung kann durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes geregelt werden.

(2) Niemand darf zu einer bestimmten Arbeit gezwungen werden, außer im Rahmen einer herkömmlichen allgemeinen, für alle gleichen öffentlichen Dienstleistungspflicht.

(3) Zwangsarbeit ist nur bei einer gerichtlich angeordneten Freiheitsentziehung zulässig.

Fundstellen

  1. BVerfG · Beschluss vom 29. Juni 2016 · Az. 1 BvR 1015/15

    Erfolglose Verfassungsbeschwerde gegen die Einführung des „Bestellerprinzips“ bei Maklerprovisionen für Wohnraummietverträge

    Zivilrecht Verfassungsrecht Miet- und Wohnungsrecht Öffentliches Recht

    Art. 12 Abs. 1 GGGrundgesetz

  2. LG Köln · Urteil vom 13. April 2016 · Az. 28 O 447/15

    Urteil vom 13. April 2016 · Az. 28 O 447/15

    Zivilrecht Verfassungsrecht Presse- und Äußerungsrecht Öffentliches Recht

    §§ 1004 Abs. 1, 823 Abs. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Artt. 19 Abs. 3, 5 Abs. 1, 12 Abs. 1, 2 Abs. 1 GGGrundgesetz

  3. VG Köln · Urteil vom 25. Februar 2016 · Az. 13 K 5017/13

    Urteil vom 25. Februar 2016 · Az. 13 K 5017/13

    Verwaltungsrecht Verfassungsrecht Informationsrecht Öffentliches Recht

    Artt. 12 Abs. 1, 19 Abs. 3 GGGrundgesetz; § 6 Satz 2 IFGInformationsfreiheitsgesetz

  4. BGH · Beschluss vom 4. Dezember 2014 · Az. IX ZB 60/13

    Die Festsetzung der Vergütung des Insolvenzverwalters nach den Regelsätzen verletzt trotz der Geldentwertung seit dem Inkrafttreten der Insolvenz ...

    Zivilrecht Insolvenzrecht

    § 63 Abs. 1 InsOInsolvenzordnung; Art. 12 Abs. 1 GGGrundgesetz; §§ 2 Abs. 1, 3 Abs. 1 InsVV<kein Titel bekannt>

  5. Hamburgisches OVG · Beschluss vom 24. September 2014 · Az. 3 Bs 175/14

    Zum Verbot des Mitfahrdienstes "Uber pop"

    Verwaltungsrecht Verfassungsrecht Europarecht Öffentliches Recht

    Art. 12 Abs. 1 GGGrundgesetz; § 3 Abs. 1 HmbSOGGesetz zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung; § 2 Abs. 1 Satz 1 PBefG<kein Titel bekannt>; § 58 Abs. 1 AEUVVertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union

  6. Schleswig-Holsteinisches OVG · Beschluss vom 28. Februar 2014 · Az. 4 MB 82/13

    Beschluss vom 28. Februar 2014 · Az. 4 MB 82/13

    Verwaltungsrecht Verfassungsrecht Presse- und Äußerungsrecht Datenschutzrecht Öffentliches Recht

    Art. 12 GGGrundgesetz

  7. BGH · Beschluss vom 19. September 2013 · Az. IX AR(VZ) 1/12

    Eine juristische Person wird durch die Beschränkung des Amts des Insolvenzverwalters auf natürliche Personen nicht in ihren Grundrechten auf Gl ...

    Verfassungsrecht Insolvenzrecht

    § 56 Abs. 1 Satz 1 InsOInsolvenzordnung; Artt. 12 Abs. 1, 3 Abs. 1 GGGrundgesetz

  8. BVerfG · Beschluss vom 8. Mai 2013 · Az. 1 BvL 1/08

    Allgemeine Studiengebühren sind mit dem Teilhaberecht auf Zulassung zum Hochschulstudium aus Art. 12 Abs. 1 GG in Verbindung mit dem Gleichheitss ...

    Öffentliches Recht Verfassungsrecht Hochschulrecht Verwaltungsrecht

    Artt. 28 Abs. 1 Satz 1, 20 Abs. 1, 12 Abs. 1 Satz 1, 11, 3 Abs. 1 GGGrundgesetz; §§ 2 Abs. 1, 6 Satz 1, 3 Abs. 1 BremStKG<kein Titel bekannt>

  9. VG Osnabrück · Beschluss vom 8. Mai 2013 · Az. 6 B 18/13

    Beschluss vom 8. Mai 2013 · Az. 6 B 18/13

    Verwaltungsrecht Verfassungsrecht Lebensmittelrecht Öffentliches Recht

    Artt. 2 Abs. 1, 12 Abs. 1 GGGrundgesetz; § 40 Abs. 1a Nr. 2 LFGB<kein Titel bekannt>

  10. Bayerischer VGH · Beschluss vom 18. März 2013 · Az. 9 CE 12.2755

    Zum vorläufigen Rechtsschutz gegen eine auf § 40 Abs. 1a Nr. 2 LFGB gestützte Veröffentlichung von lebensmittelrechtlichen Verstößen im Inter ...

    Verwaltungsrecht Öffentliches Recht Lebensmittelrecht Verfassungsrecht

    Artt. 2 Abs. 1, 12 Abs. 1, 1 Abs. 1 GGGrundgesetz; §§ 123, 146 VwGOVerwaltungsgerichtsordnung; § 40 Abs. 1a Nr. 2 LFGB<kein Titel bekannt>