Verwaltungsgericht Freiburg
1224 Entscheidungen

In der somalischen Region Puntland liegt kein innerstaatlicher bewaffneter Konflikt im Sinne des § 4 Abs. 1 AsylG vor. Der gesellschaftliche Druck auf die Mutter eines Mädchens, dieses in der Region ...


Personen, die zwei oder mehrere Staatsangehörigkeiten besitzen, sind von der Anerkennung als Flüchtling ausgeschlossen, wenn sie den Schutz eines dieser Staaten (in zumutbarer Weise) in Anspruch nehme ...


§ 59 Abs. 2 Satz 1 AufenthG ist mit Blick auf Art. 3 Nr. 3 der Rückführungsrichtlinie (Richtlinie 2008/115/EG) einschränkend auszulegen. Die Androhung der Abschiebung darf gegen den Willen des Betrof ...


Zu den Voraussetzungen eines Ipso-facto-Flüchtlingsschutzes nach § 3 Abs. 3 Satz 2 AsylG (hier bejaht für einen von der Hamas verfolgten Palästinenser aus dem Gazastreifen). Palästinenser aus dem Gaz ...


Es gibt keine Palästinensische Staatsangehörigkeit i.S.v. AsylG § 3 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe a AsylG, weil es sich bei den Palästinensischen Autonomiegebieten faktisch und völkerrechtlich nur um teil-au ...


1. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Feststellung der Voraussetzungen des Art. 3 Abs. 2 UAbs. 2 AsylG ist - abweichend von der Regel des § 77 Abs. 1 AsylG - der Zeitpunkt der angefochtenen Behördenentsch ...


1. Zur Zulässigkeit von Asylanträgen, die eine syrische Familie mit sieben Kindern vor mehr als drei Jahren gestellt hat, nachdem sie in Italien bereits internationalen Schutz erhalten hatte. 2. Zu d ...


Die gewachsene Innenstadt einer Kleinstadt (hier: mit rund 13.000 Einwohnern), die mit dem Angebot eines breiten Spektrums von Waren für den lang-, mittel- und kurzfristigen Bedarf das gesamte Stadtge ...


Schutz der UNRWA für staatenlose palästinensische Flüchtlinge im Libanon


Die Frage, welchen Kaufpreis der Vorkaufsberechtigte zu zahlen hat, wenn sich die Ausübung des Vorkaufsrechts bzgl. eines Gewässerrandstreifens nur auf eine Grundstücksteilfläche beschränkt (§ 29 Abs. ...