close

Erweiterte Suche


Entscheidungen Artikel Normen
bis
+
+

Grundgesetz (GG)

Art. 19

Art. 19

(1) Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.

(2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.

(3) Die Grundrechte gelten auch für inländische juristische Personen, soweit sie ihrem Wesen nach auf diese anwendbar sind.

(4) Wird jemand durch die öffentliche Gewalt in seinen Rechten verletzt, so steht ihm der Rechtsweg offen. Soweit eine andere Zuständigkeit nicht begründet ist, ist der ordentliche Rechtsweg gegeben. Artikel 10 Abs. 2 Satz 2 bleibt unberührt.

Fundstellen

  1. LAG Schleswig-Holstein · Urteil vom 8. Juni 2016 · Az. 3 Sa 9/16

    Urteil vom 8. Juni 2016 · Az. 3 Sa 9/16

    Arbeitsrecht

    § 242 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Artt. 19 Abs. 4, 33 Abs. 2 GGGrundgesetz

  2. BVerfG · Urteil vom 20. April 2016 · Az. 1 BvR 966/09, 1 BvR 1140/09

    Teilweise erfolgreiche Verfassungsbeschwerden gegen die Ermittlungsbefugnisse des BKA zur Terrorismusbekämpfung

    Verfassungsrecht Verwaltungsrecht Öffentliches Recht

    Artt. 10 Abs. 1, 19 Abs. 4, 13 Abs. 1, 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 GGGrundgesetz; §§ 20g Abs. 1, 20g Abs. 2, 20g Abs. 3, 20v Abs. 6 Satz 5, 14 Abs. 1, 20j, 20h Abs. 1, 20u Abs. 1, 20u Abs. 2, 20m Abs. 3, 20l, 20m Abs. 1, 20k, 20h, 20v Abs. 6 Satz 3, 20v Abs. 4 Satz 2, 20v Abs. 5 BKAG<kein Titel bekannt>

  3. LG Köln · Urteil vom 13. April 2016 · Az. 28 O 447/15

    Urteil vom 13. April 2016 · Az. 28 O 447/15

    Zivilrecht Verfassungsrecht Presse- und Äußerungsrecht Öffentliches Recht

    §§ 1004 Abs. 1, 823 Abs. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Artt. 19 Abs. 3, 5 Abs. 1, 12 Abs. 1, 2 Abs. 1 GGGrundgesetz

  4. VG Köln · Urteil vom 25. Februar 2016 · Az. 13 K 5017/13

    Urteil vom 25. Februar 2016 · Az. 13 K 5017/13

    Öffentliches Recht Informationsrecht Verfassungsrecht Verwaltungsrecht

    Artt. 12 Abs. 1, 19 Abs. 3 GGGrundgesetz; § 6 Satz 2 IFGInformationsfreiheitsgesetz

  5. BGH · Beschluss vom 21. Januar 2016 · Az. I ZB 12/15

    a) Im Verfahren auf Vollstreckungsschutz nach § 765a ZPO kann die Anhörung einer Partei in entsprechender Anwendung der §§ 375, 451 ZPO durch ein ...

    Zwangsvollstreckungsrecht

    §§ 141, 765a, 451, 375 ZPOZivilprozessordnung; Artt. 2 Abs. 2, 19 Abs. 4, 14 Abs. 1 GGGrundgesetz

  6. LG Hamburg · Urteil vom 27. April 2007 · Az. 324 O 600/06

    Urteil vom 27. April 2007 · Az. 324 O 600/06

    Öffentliches Recht Verfassungsrecht Zivilrecht

    §§ 823 Abs. 1, 1004 Abs. 1 Satz 2 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Artt. 2 Abs. 1, 19 Abs. 3 GGGrundgesetz

  7. VG Berlin · Beschluss vom 19. August 2014 · Az. 28 L 124.14

    Ein für die Wahl zum Bundesgerichtshof vorgeschlagener Richter kann zur Sicherung seines Bewerbungsverfahrensanspruchs verlangen, dass die Ausgew ...

    Öffentliches Recht Verwaltungsrecht

    Artt. 19 Abs. 4, 33 Abs. 2, 95 Abs. 2 GGGrundgesetz; § 123 VwGOVerwaltungsgerichtsordnung; § 11 RiWG<kein Titel bekannt>

  8. AG Köln · Urteil vom 30. Dezember 2013 · Az. 147 C 139/12

    1. Der Betroffene einer rechtswidrigen öffentlichen Äußerung (hier: eBay-Bewertung) darf es für erforderlich halten, neben der Inanspruchnahme de ...

    Zivilrecht Verfassungsrecht Öffentliches Recht

    §§ 823 Abs. 2, 823 Abs. 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch; Artt. 2 Abs. 1, 19 Abs. 3 GGGrundgesetz

  9. BVerfG · Beschluss vom 16. Juli 2013 · Az. 1 BvR 3057/11

    Zur Erforderlichkeit eines fachgerichtlichen Anhörungsrügeverfahrens vor Erhebung der Verfassungsbeschwerde

    Öffentliches Recht Verfassungsrecht Verwaltungsrecht

    Art. 19 Abs. 4 Satz 1 GGGrundgesetz

  10. GmS-OGB · Beschluss vom 15. März 1971 · Az. GmS-OGB 1/70

    Beschluss vom 15. März 1971 · Az. GmS-OGB 1/70

    Verfahrensrecht

    Art. 19 Abs. 4 GGGrundgesetz; § 40 Abs. 1 Satz 1 VwGOVerwaltungsgerichtsordnung; § 9 Abs. 1 Satz 2 FAG<kein Titel bekannt>; § 11 Abs. 1 RsprEinhG<kein Titel bekannt>