close

Erweiterte Suche


Entscheidungen Artikel Normen
bis
+
+

Willkommen auf openJur

Rechtsprechungfrei dokumentiert – unabhängig von politischen oder wirtschaftlichen Interessen. Mehr als 335.000 Gerichtsentscheidungen abrufbar.Mehr erfahren...

gericht-wide_s
Letzte Aktualisierung: 30. September 2014

Aktuelles

  1. Hamburgisches OVG · Beschluss vom 24. September 2014 · Az. 3 Bs 175/14

    Zum Verbot des Mitfahrdienstes "Uber pop"

    Verwaltungsrecht Verfassungsrecht Europarecht Öffentliches Recht

    Art. 12 Abs. 1 GGGrundgesetz; § 3 Abs. 1 HmbSOGGesetz zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung; § 2 Abs. 1 Satz 1 PBefG<kein Titel bekannt>; § 58 Abs. 1 AEUVVertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union

  2. BVerfG · Beschluss vom 26. August 2014 · Az. 2 BvR 2400/13

    Auch die „Negativmitteilung“, dass keine Gespräche über eine Verständigung stattgefunden haben, ist zu Beginn der Hauptverhandlung erforderlich

    Öffentliches Recht Prozessrecht Strafprozessrecht Strafrecht Verfassungsrecht

    § 243 Abs. 4 Satz 1 StPOStrafprozessordnung; Art. 3 Abs. 1 GGGrundgesetz

  3. BGH · Urteil vom 30. April 2014 · Az. I ZR 245/12 (Abwerbeverbot)

    a) Grundsätzlich stellen nicht nur Einstellungsverbote, sondern auch Vereinbarungen zwischen Unternehmern, sich nicht gegenseitig Arbeitskräfte ...

    Zivilrecht Handels- und Gesellschaftsrecht

    § 339 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 75f HGBHandelsgesetzbuch

  4. BGH · Urteil vom 28. Mai 2014 · Az. VIII ZR 94/13

    a) Die Beurteilung der Frage, ob eine Pflichtverletzung unerheblich im Sinne des § 323 Abs. 5 Satz 2 BGB ist, erfordert eine umfassende Interesse ...

    Zivilrecht

    § 323 Abs. 5 Satz 2 BGBBürgerliches Gesetzbuch

  5. BGH · Beschluss vom 20. August 2014 · Az. XII ZB 155/13

    Es gehört zu den Aufgaben des Verfahrensbevollmächtigten, dafür zu sorgen, dass ein Antrag auf Verlängerung der Frist zur Beschwerdebegründu ...

    Zivilprozessrecht Prozessrecht Familienrecht

    § 233 ZPOZivilprozessordnung; § 117 Abs. 1 FamFGGesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit

  6. BGH · Beschluss vom 27. August 2014 · Az. XII ZB 133/12

    a) Der Wert des Nachlasses im Sinn des § 1836 e Abs. 1 Satz 2 Halbsatz 1 BGB ist durch Abzug der Nachlassverbindlichkeiten von dem Aktivvermögen ...

    Zivilrecht Familienrecht

    §§ 1908 Abs. 1 Satz 1, 2311, 1836e BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 102 SGB_XIISozialgesetzbuch, Zwölftes Buch - Sozialhilfe

  7. BGH · Beschluss vom 20. August 2014 · Az. XII ZB 479/12

    a) Formell-rechtliche oder materiell-rechtliche Mängel bei der Bestellung des Betreuers bleiben ebenso wie die nachträgliche Aufhebung der Best ...

    Zivilrecht Familienrecht

    §§ 1836 Abs. 1 Satz 2, 1836 Abs. 1 Satz 3, 1908i Abs. 1 Satz 1 BGBBürgerliches Gesetzbuch; § 5 Abs. 1 VBVG<kein Titel bekannt>

  8. BGH · Urteil vom 10. Juli 2014 · Az. IX ZR 280/13

    Begleicht der Schuldner im Wissen um seine Zahlungsunfähigkeit eine Geldstrafe, kann die Vorsatzanfechtung durchgreifen, wenn die Strafvollstrec ...

    Zivilrecht Insolvenzrecht

    § 133 Abs. 1 InsOInsolvenzordnung

  9. LG Kiel · Beschluss vom 11. August 2014 · Az. 4 T 104/14

    Beschluss vom 11. August 2014 · Az. 4 T 104/14

    Öffentliches Recht Polizei- und Ordnungsrecht

    § 180 Abs. 3 LVwG<kein Titel bekannt>

  10. OLG Schleswig · Urteil vom 11. September 2014 · Az. 6 U 74/10

    Urteil vom 11. September 2014 · Az. 6 U 74/10

    Zivilrecht Urheberrecht

    §§ 2 Abs. 1 Nr. 4, 2 Abs. 2 UrhGUrheberrechtsgesetz