OLG Celle, Beschluss vom 21.04.2016 - 1 Ws 187/16
Fundstelle
openJur 2016, 9210
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
KG
vom 30.11.2015 - 2 Ws 277/15

Längenzuschlag bei Geltendmachung der Wahlverteidigergebühren


Besetzung des Senats, Erstattung von Gebühren des Wahlverteidigers neben einem Pflichtverteidiger


"Bestimmte Orte" im Sinne von § 68b Abs. 1 S. 1 Nr. 2 StGB dürfen auch größere Gebiete umfassen. Erforderlich ist dann, dass deren Grenzen so klar umrissen sind, dass der Verurteilte der Weisung mit g ...


Gesetzwidrigkeit einer Weisung im Rahmen der Führungsaufsicht, keinen Kontakt zu dem 17-jährigen Sohn des Verurteilten aufzunehmen


Zur Darlegungslast des Pflichtverteidigers betreffend die Erforderlichkeit von Mandantenbesuchen in der Haftanstalt. Umkehr der Beweislast nur bei Anhaltspunkten für (nicht kostenschonende) missbräuch ...


OLG Düsseldorf
vom 13.02.2012 - 3 Ws 41/12

1 § 568 S. 1 ZPO findet im strafprozessualen Beschwerdeverfahren keine Anwendung; die insoweit in Zivilverfahren geltende Einzelrichterzuständigkeit betrifft nicht das strafprozessuale Kostenverfahre ...