BAG, Urteil vom 26.08.2015 - 4 AZR 719/13
Fundstelle
openJur 2016, 10311
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Negative Elementenfeststellungsklage - Einzelfallentscheidung zur Auslegung einer arbeitsvertraglichen Bezugnahmeklausel - Anwendbarkeit von Tarifverträgen der chemischen Industrie in Rheinland-Pfalz - firmenbezogener Verbandstarifvertrag


Ablösende Betriebsvereinbarung - arbeitsvertragliche Bezugnahmeklausel Auslegung - betriebsvereinbarungsoffene Klausel - Öffnungsklausel im Tarifvertrag


Auslegung - Arbeitsvertrag - Gleichstellungsabrede


Tarifauslegung - Haustarifvertrag - räumlicher Geltungsbereich


Dynamische Bezugnahmeklausel - Haustarifvertrag - Tarifkonkurrenz


Zahlung - Feststellung - Anwendung Tarifverträge für den Einzelhandel in Hamburg - Entgelttarifvertrag - Sanierungstarifvertrag


Auslegung einer arbeitsvertraglichen Bezugnahmeklausel