AG Bielefeld, Beschluss vom 29.08.2012 - 3 III 21/12
Fundstelle openJur 2016, 4722
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Tenor

In der Personenstandssache a) - d) wird die Erteilung einer Geburtsurkunde der Beteiligten zu a) an den Antragsteller zu b) nicht angeordnet und dem zu Folge abgelehnt.

Die Standesbeamtin wird angewiesen, dem Antragsteller ohne Vorlage einer Vollmacht der Beteiligten zu a) eine Geburtsurkunde der Beteiligten zu a) zu erteilen.