OLG Köln, Urteil vom 08.05.2015 - 6 U 137/14
Fundstelle
openJur 2015, 16608
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Wettbewerbsverstoß: Prospektwerbung für Telefondienstleistungen; Aussage der Rückerstattung einer Grundgebühr bei Garantieverstoß als Verkaufsförderungsmaßnahme; Zusammenfassung von Fußnoten am Prospektende; Verkehrsverständnis der Aussage "inklusive Sicherheitspaket drei Monate kostenlos"


a) Aus einer an Art. 7 Abs. 4 Buchst. c der Richtlinie 2005/29/EG über unlautere Geschäftspraktiken orientierten Auslegung von § 1 Abs. 6 PAngV ergibt sich, dass bei einer Werbung unter Angaben von Pr ...


Wettbewerbsrecht Zivilrecht
§ 4 Nr. 11 UWG; §§ 1 Abs. 1 Satz 1, 1 Abs. 6 Satz 1 PAngV

1. Soweit in einem elektronischen Buchungssystem für Flugreisen fakultative Zusatzkosten wie die einer Sitzplatzreservierung "am Beginn jedes Buchungsvorganges" im Sinne des Art. 23 Abs. 1 Satz 4 der ...


a) Der Tatbestand der Nummer 10 des Anhangs zu § 3 Abs. 3 UWG setzt keine hervorgehobene Darstellung der vermeintlichen Besonderheit des Angebots, sondern lediglich voraus, dass beim Verbraucher der u ...


Wettbewerbsrecht Zivilrecht
§ 5 Abs. 1 Satz 2 UWG