BAG, Urteil vom 20.11.2014 - 2 AZR 664/13
Fundstelle
openJur 2015, 21401
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

betriebliches Eingliederungsmanagement; krankheitsbedingte Kündigung


Ordentliche betriebsbedingte Kündigung eines schwerbehinderten Menschen


Unverhältnismäßigkeit einer Kündigung wegen unterlassenen betrieblichen Eingliederungsmanagements; zur objektiven Nutzlosigkeit eines BEM (auch bei einer befristet bewilligten Rente wegen voller Erwerbsminderung)


betriebsbedingte Änderungskündigung, Namensliste, nicht grob fehlerhafte Sozialauswahl, abgestufte Darlegungslast; Massenentlassungsanzeige, Konsultationsverfahren


Zulässigkeit der Berufung - Druckkündigung


Parallelentscheidung zum Urteil des Gerichts vom 22.10.2015, 2 AZR 550/14.


Ordentliche Änderungskündigung; krankheitsbedingte Leistungsminderung; Herabgruppierung


Auflösende Bedingung; Klagefrist; Altersgrenze vor Vollendung des Regelrentenalters; Zusatzurlaub


Auflösende Bedingung; Erwerbsminderungsrente


Außerordentliche Kündigung; Entgeltfortzahlungskosten; häufige Kurzerkrankungen; Referenzzeitraum für Gesundheitsprognose