BGH, Urteil vom 02.07.2015 - III ZR 149/14
Fundstelle
openJur 2015, 12567
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Bankenhaftung: Verjährung von Schadensersatzansprüchen bei grob fahrlässiger Unkenntnis anspruchsbegründender Tatsachen


OLG Frankfurt am Main

Verjährung von Ansprüchen wegen mangelhafter Kostenschätzung/-ermittlung für Sanierung Industriegrundstück


OLG Frankfurt am Main

Irreführung durch Spitzenstellungsbehauptung; Anforderungen an die Widerlegung der Dringlichkeitsvermutung


Kapitalanlagerecht: Verjährungsbeginn für Schadensersatzansprüche wegen Aufklärungspflichtverletzung


Zum Vorliegen der subjektiven Voraussetzungen des § 199 Abs. 1 Nr. 2 BGB bei einem Schadensersatzanspruch, der darauf gestützt ist, dem Anleger sei von der ihn beratenden Bank nicht mitgeteilt worden, ...


Zivilrecht
§ 199 Abs. 1 Nr. 2 BGB