BGH, Urteil vom 17.11.2005 - I ZR 300/02
Fundstelle
openJur 2011, 11860
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

zu rechtsmissbräuchlichen Abmahnungen


Zivilrecht IT- und Medienrecht Internetrecht eCommerce-Recht
§ 8 Abs. 4 UWG

Missbräuchliche Geltendmachung wettbewerbsrechtlicher Unterlassungsansprüche bei Einsatz eines Prozessfinanzierers


Zivilrecht Wettbewerbsrecht
§§ 8 Abs. 4, 12 Abs. 1 Satz 2 UWG

zu den Anforderungen an eine Widerrufsbelehrung; Kostenerstattungsanspruch bei teilberechtigten Abmahnungen


eCommerce-Recht IT- und Medienrecht Wettbewerbsrecht Zivilrecht
§§ 312c Abs. 2, 312d Abs. 2, 312e Abs. 1 Satz 1, 355 Abs. 2 Satz 1, 357 Abs. 2 Satz 3 BGB; §§ 4 Nr. 11, 5a Abs. 3, 12 Abs. 1 Satz 2 UWG
eCommerce-Recht IT- und Medienrecht Wettbewerbsrecht Zivilrecht
§ 312c Abs. 1 BGB; §§ 3 Abs. 1, 4 Nr. 11, 8 Abs. 4, 8 Abs. 1, 8 Abs. 3 Nr. 1 UWG; § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG; § 1 Abs. 2 PAngV; § 1 Abs. 1 Nr. 10 BGB-InfoV
Urheberrecht IT- und Medienrecht Zivilrecht
§ 242 BGB; §§ 13, 16, 19a, 72, 97 Abs. 1 Satz 1 UrhG
Zivilrecht Öffentliches Recht Wettbewerbsrecht
§§ 8 Abs. 1, 8 Abs. 4 UWG; § 5 GlüStV