BGH, Urteil vom 30.11.2005 - 2 StR 402/05
Fundstelle
openJur 2011, 11818
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Fahrlässige Tötung durch Unterlassen der Startdurchsage: Beurteilung der Ursächlichkeit beim unechten Unterlassungsdelikt


1. Der Angeklagte hat dem Nebenkläger, der sich dem Wiederaufnahmeverfahren angeschlossen hat, dessen dadurch entstandenen notwendigen Auslagen zu erstatten, wenn der Antrag auf Wiederaufnahme erfolgr ...


1. Der Angeklagte hat dem Nebenkläger, der sich dem Wiederaufnahmeverfahren angeschlossen hat, dessen dadurch entstandenen notwendigen Auslagen zu erstatten, wenn der Antrag auf Wiederaufnahme erfolgr ...


Bei einem einheitlichen Lebenszusammenhang sind alle Straftaten von der Anklage mit umfasst, auch wenn sie dort nicht genannt sind. Es genügt der rechtliche Hinweis. Eine überholende Kausalität liegt ...