BGH, Urteil vom 22.11.2005 - VI ZR 204/04
Fundstelle
openJur 2011, 11811
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. In Pressesachen ist der Verfügungsgrund für ein Unterlassungsbegehren gewöhnlich ohne Weiteres gegeben, wenn keine Selbstwiderlegung der Dringlichkeit, insbesondere durch zu langes Zuwarten, gegebe ...


Bei der Deutung des Sinnes einer in einer Pressevero?ffentlichung enthaltenen A?ußerung ist die A?ußerung stets in dem Zusammenhang zu beurteilen, in dem sie gefallen ist. Sie darf nicht aus dem sie b ...


Zivilrecht IT- und Medienrecht Presse- und Äußerungsrecht
§ 823 BGB
Brandenburgisches OLG