BGH, Urteil vom 22.11.2005 - VI ZR 204/04
Fundstelle
openJur 2011, 11811
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Zur Einstufung eines "Aufrufs" an rechtsgerichtete Gruppierungen als ironisch-satirischen Text, der eine grundgesetzlich geschützte Meinungsäußerung des Verfassers darstellt


Amtshaftung: Schadensersatzanspruch einer Personenhandelsgesellschaft, die mit einer Glaubensgemeinschaft in Verbindung steht, gegen eine Kirchenkörperschaft wegen der Verbreitung von Äußerungen im Internet