BGH, Urteil vom 19.06.2006 - VIII ZR 284/05
Fundstelle
openJur 2011, 11705
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Klagehäufung im Urkundsprozess; Dauerrechnung; Zurückbehaltungsrecht


Wohnraummiete: Verjährung des Mängelbeseitigungsanspruchs des Mieters; Veränderung des Terrassenbodenbelags durch den Mieter


Gewerblicher Mietvertrag über Gebäude- und Freiflächen: Mietminderung, Schadensersatz und Zurückbehaltungsrecht bei Überlassung einer geringeren als der geschuldeten Fläche


1. Im Falle der Doppelvermietung und Überlassung der Mietsache an den einen Mieter kann der andere Mieter Schadensersatz verlangen, wenn feststeht, dass der Vermieter die Mietsache nicht mehr vom bes ...


Mietvertrag, Schriftform, Bestimmbarkeit, Schriftformvorsorgeklausel, Heilung, Anspruch auf Nachholung der Schriftform


Brandenburgisches OLG