BGH, Beschluss vom 19.10.2006 - V ZB 91/06
Fundstelle
openJur 2011, 11041
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Tätigwerden in derselben Angelegenheit i.S. des § 15 Abs. 1 RVG - Bemessung des Gegenstandswerts eines Einheitswertsbescheids mit dem Sechsfachen der jährlichen grundsteuerlichen Auswirkung - Gegenstandswert einer Klage gegen den Grundsteuermessbescheid -  Verdoppelung des Gegenstandswerts nach


Ist ein Anfechtungsgegner verurteilt worden, von seinem Recht an einem Grundstück gegenüber einem nachrangigen Grundpfandgläubiger keinen Gebrauch zu machen, kann dieser in der Zwangsversteigerung ver ...


Zivilrecht
§ 59 Abs. 1 ZVG; § 11 Abs. 1 AnfG