BGH, Urteil vom 16.05.2006 - XI ZR 6/04
Fundstelle
openJur 2011, 10416
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Der Verwender einer Widerrufsbelehrung kann sich auf die Gesetzlichkeitsfiktion nach § 14 Abs. 1 BGB-InfoV a. F. berufen, wenn er das Muster nach Anlage 2 zu § 14 BGB-InfoV a. F. ohne Abweichungen ...


"Zu den Voraussetzungen und Rechtsfolgen eines erst im Prozess erklärten Widerrufs eines Immobiliendarlehensvertrages bei nicht verbundenem Geschäft"


Anwaltshaftung, Schrottimmobilien, Verjährung


1. Die durch das OLG - Vertretungsänderungsgesetz vom 23. Juli 2002 eingeführten Widerrufsregelungen für Verbraucherverträge sind nur anwendbar auf Haustürgeschäfte, die nach dem 1. August 2002 abgesc ...