BGH, Beschluss vom 08.12.2006 - V ZR 249/05
Fundstelle
openJur 2011, 10153
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Es ist bislang höchstrichterlich ungeklärt, ob ein Mieter"unbefugt" i.S.d. § 543 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 BGB handelt, wenn er den gesamten von ihm gemieteten Wohnraum einem - zuvor mit Kenntnis des Vermie ...


Fahrzeugkaufvertrag: Vom Verkäufer eingeholtes Prüfsiegel als positive Beschaffenheitsvereinbarung


Rückabwicklungsklage für ein vom Abgasskandal betroffenes Gebrauchtwagenfahrzeug: Zulässigkeit und Begründetheit eines Feststellungsantrags hinsichtlich der Schadensersatzpflicht des Herstellers; Rücktritt ohne vorherige Fristsetzung zur Nacherfüllung


1. Wenn der Käufer eines vom sog. Abgasskandal betroffenen Pkw den Autohändler auf Rückabwicklung des Kaufvertrages in Anspruch nimmt, ist daneben ein Antrag auf Feststellung der Schadensersatzverpfli ...


Kauf eines vom Abgasskandal betroffenen Neuwagens: Minderung des Kaufpreises bei Direkterwerb vom Fahrzeughersteller; Herstellerhaftung für eine mit einer „Manipulationssoftware“ ausgestattetes Fahrzeug


Kauf eines vom sog. Abgasskandal betroffenen Neufahrzeugs: Wirksamkeit einer Minderungserklärung ohne vorherige Fristsetzung zur Nacherfüllung