BGH, Beschluss vom 26.09.2006 - X ZB 14/06
Fundstelle
openJur 2011, 9672
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Für die Zulässigkeit einer Direktvergabe nach § 14 Abs. 4 Nr. 2 Buchst. b, Abs. 6 VgV kommt es grundsätzlich nicht auf die subjektive Einschätzung des öffentlichen Auftraggebers, sondern auf die o ...


Hinzuziehungsnotwendigkeit eines Rechtsanwalts für das Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer im Einzelfall


Voraussetzungen der Berechtigung zur Weitergabe eines Produktkeys