BGH, Urteil vom 11.07.2007 - XII ZR 164/03
Fundstelle
openJur 2011, 8776
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Kündigung im Bundesfreiwilligendienstverhältnis - Anforderungen und Folgen für den Taschengeldanspruch - Passivlegitimation


Außerordentliche und ordentliche Kündigung - Zugang eines Einwurf Einschreibens - Dienstwagenvereinbarung


Im Rahmen des Kostenansatzverfahrens ist der Kostenschuldner einer Kindschaftssache mit Einwänden gegen die Auswahl des bestellten Verfahrensbeistands jedenfalls dann ausgeschlossen, wenn kein geeigne ...


Durch Eingang eines Ablehnungsgesuchs gegen einen Richter wegen der Besorgnis der Befangenheit zu einem Zeitpunkt, in welchem der Beschluss über die Zurückweisung der Berufung nach § 522 Abs. 2 ZPO be ...