BGH, Urteil vom 04.07.2007 - XII ZR 141/05
Fundstelle
openJur 2011, 8758
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Kindesunterhalt, Bachelor Studium, Master Studium, einheitliche Berufsausbildung


1. Bei bereinigten Gesamteinkünften der Eheleute von 8.839,00 EUR monatlich errechnet sich der Unterhaltsanspruch nach dem Halbteilungsbedarf. Eine konkrete Bedarfsermittlung ist nicht erforderlich. ...


Der Unterhaltsanspruch ist nach den Erfahrungswerten, die der 7. Familiensenat durch ähnliche Unterhaltsverfahren gewonnen hat, konkret zu berechnen, wenn sich nach den zusammengerechneten bereinigten ...


Nachehelichenunterhalt: Anspruch auf Aufstockungsunterhalt unter Berücksichtigung der Erkrankung der Unterhaltsberechtigten und der Zurechnung fiktiven Einkommens; Befristung des Unterhaltsanspruchs