BGH, Beschluss vom 26.03.2007 - II ZR 22/06
Fundstelle
openJur 2011, 8317
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Bonitätsprüfung des Folgegesellschafters einer Publikumsgesellschaft


OLG Frankfurt am Main

Der Tag der Einberufung darf bei Ermittlung der 30-Tagesfrist mitgerechnet werden.


Publikums-Personengesellschaft: Voraussetzungen einer Mehrheitsentscheidung über eine nachträgliche Beitragserhöhung; Zustimmungspflicht eines Gesellschafters zur Nachschusspflicht im Sanierungsfall; Einwand der Unwirksamkeit eines entsprechenden Gesellschaftersbeschlusses; Feststellungsinteresse