BGH, Urteil vom 05.05.2015 - XI ZR 406/13
Fundstelle
openJur 2015, 11204
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Verfahrensgang
  • vorher: Az. 3 U 62/13

Darlehensvertrag: Keine Verwirkung des Widerrufsrechts bei nicht ordnungsgemäßer Widerrufsbelehrung


a) Tritt der Darlehensgeber nach § 358 Abs. 4 Satz 3 BGB in der bis zum 12. Juni 2014 geltenden Fassung in die Rechte und Pflichten des Unternehmers ein und erlöschen Ansprüche des Darlehensnehmers ...


OT-Mitgliedschaft; Anforderung an die Verbandssatzung; Auslegung der Geltungsbereichsbestimmung eines Tarifvertrags; Eingruppierung eines Fahrers von Entsorgungsfahrzeugen (Sonderabfalltransportfahrzeugen) nach dem BERT - Vergütungsgruppen 5 bis 8


Ausbildungskosten; Prüfingenieur; Rückzahlungsvereinbarung; Beauftragung Rechtsanwalt


Verbraucherdarlehensvertrag: Zulässigkeit einer Feststellungsklage trotz möglicher Leistungsklage; Verwirkung bzw. rechtsmissbräuchliche Geltendmachung des Widerrufsrechts


Widerruf eines Verbraucherdarlehensvertrag nach altem Recht: Gesetzlichkeitsfiktion der Widerrufsbelehrung; Verwirkung des Widerrufsrechts; Umfang der Nutzungsherausgabe