BGH, Urteil vom 09.10.2007 - VI ZR 27/07
Fundstelle
openJur 2011, 7819
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Der Geschädigte eines Verkehrsunfalls kann vom Schädiger und dessen Haftpflichtversicherung in der Regel die vom Schadenssachverständigen in Rechnung gestellten Kosten ersetzt verlangen, es sei denn, ...


1. Für die Schätzung der nach § 249 Abs.1 Satz 2 BGB erstattungsfähigen Mietwagenkosten ist es in Anwendung des § 287 Abs.1 ZPO zur Bestimmung des "Normaltarifs für Selbstzahler" sachgerecht, auf das ...


Schadensersatz beim Kfz-Unfall: Schätzung der erforderlichen Mietwagenkosten nach dem Schwacke-Mietpreisspiegel; Erstattungsfähigkeit des Unfallersatztarifs sowie der Nebenkosten bei unmöglicher Vorfi ...


Ersatz der Mietwagenkosten bei Verkehrsunfall: Schätzung der erstattungsfähigen Mietwagenkosten anhand des Automietpreisspiegels von Eurotax-Schwacke; Nachweis von dessen Ungeeignetheit durch „Fraunhofer Mietspiegel“ und Internetangebote; Sachverständigengutachten zur Feststellung der Verglei


Schadensersatz bei Verkehrsunfall: Geeignetheit der Schwacke-Liste zur Bestimmung der erforderlichen Mietwagenkosten