BGH, Urteil vom 03.05.2007 - I ZR 109/04
Fundstelle
openJur 2011, 7638
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Brandenburgisches OLG

Qualifizierte Haftung des Frachtführers: Mitverschulden des Auftraggebers bei Unterlassen eines Hinweises auf einen drohenden ungewöhnlich hohen Schaden


Frachtführerhaftung im internationalen Straßengüterverkehr: Entwendung des Transportgutes aus einem entgegen der Sicherheitshinweise des Auftraggebers auf einem unbewachten Autobahnparkplatz abgestellten LKW; Mitverschulden des Auftraggebers; Zulässigkeit einer Anschlussberufung gegen den Streit


Frachtführerhaftung: Leichtfertige Auslieferung des Transportguts entgegen einer "on hold"-Weisung nach Ende der Luftbeförderung; Mitverschulden des Versenders bei unterbliebener Wertdeklaration


Bestimmung der Erforderlichkeit der Mietwagenkosten unter Bezugnahme auf den Schwacke Mietpreisspiegel 2006


Erforderlichkeit der Mietwagenkosten, Anforderungen an die Anmietbemühungen zu einem möglichst günstigen Mietwagentarif


Beachtung des Wirtschaftlichkeitsgebots bei Anmietung eines Ersatzfahrzeuges, Bestimmung der Erforderlichkeit der Mietwagenkosten unter Bezugnahme auf den Schwacke Automietpreisspiegel