BGH, Urteil vom 13.03.2008 - I ZR 151/05
Fundstelle
openJur 2011, 5932
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Die Gerichte haben bei der Streitwertfestsetzung grundsätzlich keine Veranlassung, von übereinstimmenden Wertangaben der Parteien abzuweichen, wenn diese angemessen sind. 2. Diese Grundsätze gelten ...


1. Ein Unternehmensschlagwort im Sinne von § 5 Abs. 2 MarkenG (hier: METRO) bezieht der Verkehr bei konzernverbundenen Unternehmen nicht nur auf die Unternehmensholding als organisatorische Einheit al ...