BGH, Beschluss vom 12.06.2008 - III ZR 231/07
Fundstelle
openJur 2011, 5321
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Tenor

Auf die Beschwerde des Klägers wird die Revision gegen das Urteil des 13. Zivilsenats des Oberlandesgerichts München vom 7. August 2007 - 13 U 5013/06 - zugelassen, soweit es den im Berufungsurteil (Seite 4) wiedergegebenen Klageantrag zu I gegen die Beklagte zu 1 betrifft.

Im Übrigen (Klageanträge zu II und III) wird die Beschwerde des Klägers gegen die Nichtzulassung der Revision in dem genannten Urteil zurückgewiesen, weil die Beschwerde insoweit keine Zulassungsgründe darlegt (§ 544 Abs. 2 Satz 3 ZPO).

Der Kläger hat die Gerichtskosten der Nichtzulassungsbeschwerde aus dem zurückgewiesenen Teil nach einem Wert von 9.743,94 € und 1/3 der nach einem Wert von 29.527,10 € berechneten außergerichtlichen Kosten der Beklagten zu 1 zu tragen.

Schlick Dörr Herrmann Harsdorf-Gebhardt Hucke Vorinstanzen:

LG München I, Entscheidung vom 14.09.2006 - 34 O 15550/05 -

OLG München, Entscheidung vom 07.08.2007 - 13 U 5013/06 -