BGH, Beschluss vom 28.04.2008 - II ZR 51/07
Fundstelle
openJur 2011, 5228
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Rückgewährklage des Insolvenzverwalters nach Insolvenzanfechtung: Abgrenzung zwischen vorübergehender Zahlungsstockung und drohender Zahlungsunfähigkeit einer GmbH im Rahmen der Feststellung eines Gläubigerbenachteiligungsvorsatzes


Brandenburgisches OLG

Insolvenzeröffnungsantrag des Finanzamtes: Anforderungen an die Darlegung und Glaubhaftmachung der Zahlungsunfähigkeit


Insolvenzanfechtung: Kausalität zwischen Rechtshandlungen und Gläubigerbenachteiligung; Beweisanzeichen für das Vorliegen einer Zahlungseinstellung bei verspäteter Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen


Zur Feststellung der Zahlungseinstellung auf der Grundlage von Indizien


Insolvenzrecht
§ 130 Abs. 1 InsO