BGH, Urteil vom 23.10.2014 - III ZR 82/13
Fundstelle
openJur 2014, 23888
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Ein Versicherungsmakler, der nicht angemessen verdeutlicht, dass sich der von ihm vorgelegte Antrag auf Abschluss einer Gebäudeversicherung an einen weithin unbekannten, im Auslagen ansässigen, der ...


Anfechtung eines Risiko-Lebensversicherungsvertrags wegen arglistiger Täuschung bei den Gesundheitsfragen


Anfechtung eines Versicherungsvertrages wegen arglistiger Täuschung


1. Zur Einschaltung einer Hilfsperson bei der Beantwortung von Antragsfragen, hier: der Ehemann der Versicherungsnehmerin füllt den Antrag online am PC in deren Beisein und nach deren Vorgaben aus. 2 ...


Offenbarungspflichtige Vorerkrankung bei Abschluss einer privaten Krankenversicherung


OLG Frankfurt am Main

Arzthaftung: Aufklärung über Risiko einer Lungenhernie bei Operation wegen Mitralklappeninsuffizienz