BGH, Urteil vom 01.07.2008 - VI ZR 243/06
Fundstelle
openJur 2011, 4467
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Steht die Veröffentlichung eines möglicherweise das Persönlichkeitsrecht beeinträchtigenden Beitrags unmittelbar bevor, kann die Erstbegehungsgefahr für einen vorbeugenden Unterlassungsanspruch nic ...


Presse- und Äußerungsrecht IT- und Medienrecht Zivilrecht

Zur Zulässigkeit der bildlichen Darstellung beim Tragen des Sargs eines Angehörigen


Zur Unzulässigkeit der Wiedergabe eines (Falsch-)Zitats in einem Sharepic


Zur Selbstöffnung der Privatsphäre bei einer Bildberichterstattung.


Zum zeitgeschichtlichen Ereignis bei der Bildberichterstattung.


Zulässigkeit der Bildberichterstattung über Prominente


Zum kerngleichen Verstoß bei einer Textberichterstattung.