BGH, Urteil vom 13.01.2009 - XI ZR 66/08
Fundstelle
openJur 2011, 4416
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Brandenburgisches OLG

Bei der Prüfung des Tatbestands des § 90 Abs. 1 SGB XII ist das Sozialgericht an eine vorausgegangene zivilgerichtiche Entscheidung insoweit gebunden, als das Zivilgericht mit Rechtskraftwirkung zwisc ...


Schiedsgericht, Kostenentscheidung, Erschleichung eines Titels


Beschlussverfahren; Einigungsstelle; obligatorisches innerbetriebliches Schlichtungsverfahren


Offene und verdeckte Teilklage und Rechtskraft bei Nachforderungen Bonuszahlung und negativ verlaufendes Geschäftsjahr