BGH, Urteil vom 28.10.2008 - VI ZR 307/07
Fundstelle
openJur 2011, 3873
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Zur Auslegung des Merkmals "auf Bestellung angefertigt" bei § 23 I Nr. 4 KUG


a) Die Wiederholungsgefahr im Sinne von § 1004 Abs. 1 Satz 2 BGB und damit ein Anspruch des Betroffenen auf Unterlassung einer ihn identifizierenden Wort- und Bildberichterstattung über ein Ermittlun ...


Zivilrecht Presse- und Äußerungsrecht