BGH, Urteil vom 17.03.2009 - VI ZR 166/08
Fundstelle
openJur 2011, 3561
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Tierhalterhaftung: Bissverletzung durch frei laufenden Schäferhund auf einer Gartenparty und Mitverschuldenseinwand; Nutztiereigenschaft des Hundes; Schmerzensgeldbemessung bei Bisswunde im Gesicht eines weiblichen Gastes


Tiergefahr, Mitverschulden, Tierarzt, Pferd, Fohlen, Sorgfaltspflichten


Tierhalterhaftung beim Abwurf eines Reiters in Ritterbekleidung bei Fotoshooting


Schuldanerkenntnis, Tierhalter, Tierhüter