BGH, Urteil vom 02.03.2009 - II ZR 266/07
Fundstelle
openJur 2011, 3377
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Wenn sich der Anlageberater zur Erfüllung seiner Pflichten aus einem stillschweigend geschlossenen Anlageberatungsvertrag eines Prospektes bedient haben will, hat er aufzuzeigen, wann der Prospekt ...


Anlageberatungsvertrag; anlegergerechte Beratung; Prospekthaltung Verlustrisiko; geschlossener Immobilienfonds; Immobilienhandelsfonds


Zitate14
Zitiert147
Referenzen0
Schlagworte