BGH, Urteil vom 26.01.2009 - II ZR 260/07
Fundstelle
openJur 2011, 3201
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Eigenkapitalersetzendes Darlehen einer GmbH: Ergänzende Auslegung einer vor dem 1. November 2008 unter Widerrufsvorbehalt erklärten Rangrücktrittserklärung des GmbH-Gesellschafters für ein der Gesellschaft gewährtes Darlehen


Zu den anfechtungs- und gesellschaftsrechtlichen Anspru?chen des Insolvenzverwalters einer schuldnerischen Gesellschaft aus dem Verkauf ihrer Vermo?gensgegensta?nde an eine, dem Gesellschafter gleichg ...


Zivilrecht Insolvenzrecht Handels- und Gesellschaftsrecht
§§ 133 Abs. 1, 826 BGB; §§ 30f, 32b, 32a GmbHG

Vorlagebeschluss an den Europäischen Gerichtshof; die Zuständigkeit des Gerichtes im Mitgliedstaat, in dem das Insolvenzverfahren eröffnet worden ist, ist auch für die Insolvenzanfechtungsklage gegebe ...