VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 26.06.2014 - 5 S 203/13
Fundstelle
openJur 2014, 16898
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VGH Baden-Württemberg

Anforderungen an den Erlass einer denkmalschutzrechtlichen Gesamtanlagenschutzsatzung – Anhörung des Ortschaftsrats


VGH Baden-Württemberg

Anforderungen an den Erlass einer denkmalschutzrechtlichen Gesamtanlagenschutzsatzung – Anhörung des Ortschaftsrats


VGH Baden-Württemberg

Normenkontrollverfahren gegen Bebauungsplan - Lösung immissionsschutzrechtlicher Fragen im Wege einer nachgelagerten Konfliktbewältigung in einem Baugenehmigungsverfahren


Die Festsetzung von Emissionskontingenten in Form maximal zulässiger Geruchseinheiten pro Sekunde (GE/s) in einem Bebauungsplan ist mangels Bestimmtheit unwirksam, weil der betroffene Grundeigentümer ...


VGH Baden-Württemberg

Einer Veränderungssperre fehlt es nicht allein deshalb an dem erforderlichen Sicherungsbedürfnis, weil im räumlichen Geltungsbereich des beabsichtigten Bebauungsplans Störfallbetriebe im Sinne der Sev ...


VGH Baden-Württemberg

1. Die pauschale Absichtserklärung, ein Gewerbegebiet in ein solches für hochwertiges Kleingewerbe umzuwandeln, vermag ohne Ausführungen zu einer entsprechenden Bedarfslage in der Gemeinde und am konk ...


1.1 Bei immissionsschutzrechtlichen Drittanfechtungsklagen ist für die Beurteilung der Sach- und Rechtslage der Zeitpunkt der letzten Verwaltungsentscheidung maßgeblich, ohne dass danach zu differenzi ...