VG Köln, Urteil vom 08.07.2014 - 7 K 4447/11
Fundstelle
openJur 2014, 15632
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Krankenversicherung; keine Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenversicherung für Fertigarzneimittel; keine Rechtswirkungen ausländischer Arzneimittelzulassungen für Deutschland; Gewährung einer neuartigen Therapie mit einem Rezepturarzneimittel nu ...


Öffentliches Recht Sozialrecht

Vertragsarzt; Verordnung von Fertigarzneimittel im Rahmen des Off-Label-Use; Geltung auch für Rezepturarzneimittel; Behandlung einer lebensbedrohlichen Erkrankung mit Arzneimitteln; keine Verordnung von Megestat und Dronabinol bei Bronchialkrebs und Tumo ...


Öffentliches Recht Sozialrecht

1. Zur Bindung an Gesetz und Recht (Art.20 Abs. 3 GG) gehört die Berücksichtigung der Gewährleistungen der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten und der Entscheidungen des Euro ...


1. a) Für den Umgang mit Drogen gelten die Schranken des Art. 2 Abs. 1 GG. Ein "Recht auf Rausch", das diesen Beschränkungen entzogen wäre, gibt es nicht. b) Die Strafvorschriften des Betäubungsmi ...


Öffentliches Recht Verfassungsrecht
§§ 153, 153a, 153b StPO; Artt. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1, 3 Abs. 1, 20 Abs. 3, 100 Abs. 1, 103 Abs. 1, 103 Abs. 2 GG; §§ 1 Abs. 1, 29 Abs. 1, 29a Abs. 3, 30 Abs. 1, 31a BtMG
BVerwG
vom 19.05.2005 - 3 C 17.04
BVerwG
vom 21.12.2000 - 3 C 20.00

Zum Anspruch auf Versorgung mit dem auf Cannabisbasis wirkenden Rezepturarzneimittel Dronabinol (hier verneint).


Öffentliches Recht Sozialrecht