BGH, Urteil vom 19.11.2009 - III ZR 169/08
Fundstelle
openJur 2011, 1025
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Schadensersatzanspruch des Kapitalanlegers und Verjährungsbeginn: Aufklärungspflichten des Treuhandkommanditisten; grob fahrlässige Unkenntnis des Anlegers


Schadensersatzanspruch des Kapitalanlegers und Verjährungsbeginn: Aufklärungspflichten des Treuhandkommanditisten; grob fahrlässige Unkenntnis des Anlegers


Der Betreiber eines Strukturvertriebs ist Kapitalanlegern wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung zum Schadensersatz verpflichtet, wenn er die für ihn tätigen Werber dahingehend schult, Risiken ...