BGH, Urteil vom 24.04.2014 - III ZR 389/12
Fundstelle
openJur 2014, 10713
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
OLG Frankfurt am Main

Anforderungen an Anlageberatung bei nachgesandtem Prospekt (Schiffsfonds)


Risikoaufklärung durch Prospektübergabe bei Erwerb eines "unechten Blind-Pools"


Anlageberatung: Notwendige Aufklärung über das Wiederaufleben der Kommanditistenhaftung (hier: Schiffsfonds)


Aufklärungs- und Beratungspflichten bei Erwerb von Anteilen an geschlossenem Immobilienfonds