BGH, Urteil vom 20.02.2014 - VII ZR 172/13
Fundstelle
openJur 2014, 7255
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
LG Gera
vom 11.07.2012 - 3 O 1555/11
BGH
vom 24.01.2013 - III ZR 98/12
BGH
vom 10.06.2008 - VI ZR 248/07
BGH
vom 05.02.2013 - VI ZR 290/11
OLG Jena
vom 29.05.2013 - 7 U 660/12

Rechtsmittel BGH - Az.: VII ZR 199/13


OLG Bremen
vom 18.07.2013 - 5 U 7/13

a) Zwar kann sich daraus, dass ein angemietetes Ersatzfahrzeug nur fu?r geringe Fahrleistungen beno?tigt wird, die Unwirtschaftlichkeit der Anmietung ergeben. Doch kann im Einzelfall die Erforderlichk ...


Prozess- und Verfahrensrecht Zivilprozessrecht Zivilrecht
§ 249 BGB; §§ 139, 308 ZPO

Es kann einen ersatzfa?higen Vermo?gensschaden darstellen, wenn dem Inhaber eines DSL-Anschlusses die Mo?glichkeit genommen wird, seinen Zugang zum Internet zu nutzen, ohne dass ihm hierdurch Mehraufw ...


Internetrecht IT- und Medienrecht Zivilrecht
§ 249 BGB