VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 06.02.2014 - 3 S 207/13
Fundstelle
openJur 2014, 6166
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Zur Ausfertigung eines Bebauungsplans und den Voraussetzungen an die Herstellung einer "gedanklichen Schnur" zwischen Satzungstext und zugehöriger Planzeichnung (hier nicht erfüllt).


VGH Baden-Württemberg

Inanspruchnahme von privatem Grundeigentum durch Festsetzung einer öffentlichen Verkehrsfläche in einem Bebauungsplan


VGH Baden-Württemberg

Abwehrrecht gegen Rechtsbeeinträchtigung gegenüber einer Wohnungseigentumsanlage; Anforderungen an das Verlassen des Sitzungssaales eines befangenen Gemeinderatsmitgliedes


Abwägung bei Bauleitplanung - Prüfintensität bei der Umweltprüfung (hier: Vogelschutz)


Normenkontrollverfahren; Bebauungsplan; Verkehrslärm; Antragsbefugnis; ausgeschlossenes Ratsmitglied: Abwägungsgrundsätze


VGH Baden-Württemberg

Abwägungsfehlerhafte Ermittlung des Stellplatzbedarfs für Festhalle - zum Einfluss auf das Abwägungsergebnis


VGH Baden-Württemberg

Normenkontrollverfahren gegen Bebauungsplan - Lösung immissionsschutzrechtlicher Fragen im Wege einer nachgelagerten Konfliktbewältigung in einem Baugenehmigungsverfahren


VGH Baden-Württemberg

Anlagenbezogene Festsetzungen im Bebauungsplan - Beschränkung der Freisetzung von Treibhausgasen durch Gemeinde- Umweltinformationen - Befangenheit eines Gemeinderats wegen Vorbefassung